ok Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Ihr Standort

Chilehaus

Alle 8 Bilder ansehen Daten als PDF Bilder erwerben

Identifikation

Chilehaus
109285

Karte

Struktur allgemein

Hochhaus
existent [fertiggestellt]
Backstein
Expressionismus

Nutzung

Gewerbl. Büroflächen

Fakten

  • Im Jahre 1921 ersteigerte der mit einem Vermögen von 60 Mio. Mark reichste Hamburger, Henry Brarens Sloman, das Grundstück des Chilehauses. Nach Entwürfen verschiedener Architekten, entschied sich Sloman für den im Kontorhausbau renommierten Architekten Fritz Höger, der mit einer Bauzeit von 2 Jahren das Gebäude errichten ließ.
  • Seit 1960 wurde in Erwägung gezogen, das Chilehaus in die Liste der denkmalgeschützten Gebäude aufzunehmen, jedoch erst am 27. September 1983 wurde die Eintragung tatsächlich vorgenommen.
  • Das Baudenkmal Chilehaus ist für die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO angemeldet.
  • Seit 1993 ist die DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG Eigentümerin dieser Immobilie.
  • World famous listed landmark building, renovated in 1993.

Brauchen Sie mehr Informationen zu dem Gebäude und den beteiligten Firmen?

Mehr Informationen

Ort

Fischertwiete 2
Depenau, Klingberg, Burchardplatz, Pumpen
Burchardplatz, Fischerwiete, Meßberg
20095
Altstadt
Hamburg-Mitte
Hamburg
Land Hamburg
Deutschland

Technische Daten

137,80 ft
137,80 ft
11
1922
1924
1993

Beteiligte Firmen

Prof. Fritz Höger

Anzeigen

Besondere Eigenschaften

  • Eines der bekannten Bauwerke dieser Stadt
  • Städtischer Denkmalschutz
Fehler gefunden?
Related Buildings