ok Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Ihr Standort

Würzburger Residenz

Alle 4 Bilder ansehen Daten als PDF Bilder erwerben

Identifikation

Würzburger Residenz
261668

Karte

Struktur allgemein

Palast
existent [fertiggestellt]
hellbraun
Barock

Nutzung

Sehenswürdigkeit
Einzelhandel Kirche

Fakten

  • Die ehemalige fürstbischöfliche Residenz in Würzburg ist in ihrer eindrucksvollen Geschlossenheit der schönste Schlossbau des süddeutschen Barock.
  • Imponierend ist die großzügige Anlage, deren Fronten mit hellgelbem Sandstein verblendet sind, die Folge prächtig ausgestatteter Paradezimmer an der Gartenfront, das mächtige Treppenhaus und der kostbare Kaisersaal, das Herzstück der Anlage.
  • Höhepunkte europäischer Deckenmalerei sind die 1751 bis 1753 entstandenen Fresken von Giovanni Battista Tiepolo im Kaisersaal und im Treppenhaus.
  • Im Jahr 1982 wurde die Residenz einschließlich des Residenzplatzes und des Hofgartens von der UNESCO in die Liste „Erbe der Welt“ aufgenommen.

Brauchen Sie mehr Informationen zu dem Gebäude und den beteiligten Firmen?

Mehr Informationen

Ort

Residenzplatz 2
Rennweg, Balthasar Neumann Promenade
Residenzplatz 2
97070
Altstadt
Würzburg
Bayern
Deutschland

Technische Daten

327,56 ft
596,95 ft
5
1720
1780

Beteiligte Firmen

Besondere Eigenschaften

  • Eines der bekannten Bauwerke dieser Stadt
  • UNESCO-Denkmal
  • Innenhof ist vorhanden
Fehler gefunden?
Related Buildings