ok Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie hier.
Ihr Standort

Grindel-Hochhäuser

Identifikation

Grindel-Hochhäuser
Grindelhochhäuser
Wohnkomplex
100224

Karte

Fakten

  • Mitten in der Trümmer- und Ruinenstadt Hamburg entstanden von 1946 bis 1956 in Harvestehude die Grindelberg-Hochhäuser.
  • Die acht- bis vierzehnstöckigen Wohnbauten waren die eines völlig neuen Typs, glatt, funktional und von einer Ästhetik, die der klassischen Moderne verpflichtet war.
  • Insgesamt 2.100 Wohnungen entstanden in den gelb verklinkerten Hochhäusern, die zunächst von den britischen Besatzungsbehörden genutzt werden sollten, dann aber von der SAGA übernommen und zu Ende gebaut wurden.
  • The first high rises to be built in Germany after WW2, originally conceived as residential homes for the British military forces.

Ort

Hamburg
Land Hamburg

Beteiligte Firmen


Anzeigen
Anzeigen
# Gebäude Höhe Etagen Gebäudetyp Jahr Status
1 Grindelberg, Block 6 135 ft 15 Hochhaus 1956
2 exterior-subway-station-hoheluft-bruecke-in-the-foreground Grindelberg, Block 1 135 ft 15 Hochhaus 1950
3 Grindelberg, Block 4 135 ft 15 Hochhaus 1950
4 Grindelberg, Block 3 135 ft 15 Hochhaus 1955
5 Grindelberg, Block 2 135 ft 15 Hochhaus 1954
6 Grindelberg, Block 5 135 ft 15 Hochhaus 1954
7 Grindelberg, Block 11 85 ft 9 Flachbau 1951
8 Grindelberg, Block 8 85 ft 9 Flachbau 1952
9 Grindelberg, Block 7 85 ft 9 Flachbau -
10 Grindelberg, Block 9 ≈109 ft 9 Flachbau -
11 Grindelberg, Block 10 ≈109 ft 9 Flachbau -
12 Grindelberg, Block 12 ≈109 ft 9 Flachbau -
fertiggestellt
im Bau
geplant
nie errichtet
abgerissen
Fehler gefunden?